Zum Hauptinhalt springen

Lauda schiesst gegen Rosberg

«Ich habe meine Mission erfüllt»: Für Nico Rosberg ist das Thema Formel 1 erledigt.
Zum Motorsport kommt Nico Rosberg durch seinen Vater Keke, der 1982 Formel-1-Weltmeister wurde: Die beiden besprechen sich 2008 vor einem Rennen.
Die Rennsportkarriere des Deutschen mit finnischen Wurzeln beginnt früh: Mit sechs Jahren sitzt er erstmals in einem Kart, seine ersten Kart-Rennen bestreitet er mit elf.
Auf Facebook erklärt er, er wolle nun seine Zeit der Familie widmen, nachdem er in den letzten Monaten alles der Formel 1 untergeordnet habe.
1 / 12