Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Hamilton gewinnt bei Alonso-Abschied

Weiter nach der Werbung

Räikkönen trotz Ausfall WM-Dritter

Die Bilder vom letzten Rennen der Saison:

Der Weltmeister obenauf: Lewis Hamilton feiert in Abu Dhabi seinen elften Saisonsieg und ist der erste Fahrer der Geschichte, der in einer Saison über 400 Punkte holt. Hamilton stand zu Beginn des Rennens auf der Pole-Position und fuhr das Rennen souverän zu Ende.
Standesgemäss wird Sebastian Vettel Zweiter. Die beiden dominierenden Fahrer der Saison stehen also auch im letzten GP der Saison zuoberst auf dem Podest. Vettel machte im Vergleich zur Startaufstellung eine Position gut, als er mit einem Überholfmanöver gegen Valtteri Bottas den Mercedes-Doppelsieg verhinderte.
Einen Schreckmoment erlebte Nico Hülkenberg in Runde 1. Der Deutsche touchierte Romain Grosjean am Vorderrand und hob ab. Hülkenberg überschlug sich und krachte in die Mauer. Per Funk teilte er seinem Team mit: «Da ist Feuer, holt mich hier raus!» Passiert ist Hülkenberg nichts.
1 / 8