Zum Hauptinhalt springen

Für wen zeigt Hamiltons Daumen nach oben?

Der dreifache Formel-1-Weltmeister will mitbestimmen, wer den zweiten Mercedes steuert. Und weiss schon, wen er alles nicht neben sich haben möchte.

Er behauptet, jeden besiegen zu können und will trotzdem keinen zweiten Star neben sich im Team: Lewis Hamilton.
Er behauptet, jeden besiegen zu können und will trotzdem keinen zweiten Star neben sich im Team: Lewis Hamilton.
Keystone

Der dreifache Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat seinen alten Teamkollegen Nico Rosberg schon nicht gemocht, bevor der Deutsche vor wenigen Wochen Weltmeister wurde. Nach dem Rücktritt Rosbergs will der 31-jährige Engländer nun mitbestimmen, wer bei Mercedes bald neben ihm im zweiten Cockpit sitzt - dies soll ihm auch vertraglich zugesichert sein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.