Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Fragezeichen um das zweite Cockpit

Kimi Räikkönen bleibt, über den zweiten Platz bei Alfa Romeo entscheidet man nicht in Hinwil, sondern in Maranello bei Ferrari.
Weiter nach der Werbung

Giovinazzis Fürsprecher