Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

90 Minuten fahren, 180 Minuten labern

Spielberg im Max-Fieber

Max Verstappen gewinnt dank einer überragenden Aufholjagd den GP von Österreich.
Das Rennen in Spielberg stand auch unter den Vorzeichen des verstorbenen Niki Laudas. In Gedenken an den früheren Weltmeister wurden im Publikum rote Kappen verteilt.
Für Verstappen ist es der sechste GP-Sieg und bereits der zweite in Österreich. Schon im letzten Jahr konnte der Niederländer ganz oben auf dem Podest feiern.
1 / 7

Beide Alfa Romeo punkten