Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Die rührende Botschaft des Weltmeisters

Zuvor krönte er sich am 206. Grand Prix seiner Karriere sich erstmals zum Weltmeister. Dem 31-Jährigen aus Wiesbaden genügt in einem dramatischen GP von Abu Dhabi der 2. Platz, um vor seinem Teamkollegen und Erzrivalen Lewis Hamilton zu bleiben.
Gemeinsam mit seiner Frau hatte er in diesem Jahr alles dem Titel untergeordnet. In seinem Abschiedspost dankte er ihr dafür – mit ihr will er jetzt einen neuen Abschnitt im Leben beginnen.
In Mexiko hätte er bereits Weltmeister werden können. Doch Rosberg fährt hinter Hamilton wie bereits beim GP der USA auf Rang zwei. Am Auto liegt es nicht, das Gefährt auf dem Bild fährt Rosberg bloss zu Showzwecken vor dem Rennen.
1 / 18
Weiter nach der Werbung