Zum Hauptinhalt springen

Darum hat auch Lauda keinen Kontakt mehr zu Schumacher

Wie es dem 7-fachen Formel-1-Weltmeister wirklich geht, weiss nur seine Familie, die ihn abschottet. Nicht alle sind glücklich darüber.

Haben sich immer geschätzt: Niki Lauda und Michael Schumacher.
Haben sich immer geschätzt: Niki Lauda und Michael Schumacher.
Keystone

Am 29. Dezember 2013 war der siebenfache Weltmeister Michael Schumacher in den französichen Alpen beim Skifahren mit dem Kopf so massiv gegen einen Felsen geprallt, dass er ein schweres Schädelhirn- Trauma erlitt. Der Deutsche lag danach während Monaten im künstlichen Koma und erholt sich heute in seinem Anwesen im waadtländischen Gland.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.