Zum Hauptinhalt springen

Menezes wird Brasiliens Nationaltrainer

Der international wenig bekannte Mano Menezes ist der neue Nationaltrainer Brasiliens.

Der bisherige Coach von Corinthians Sao Paulo soll die "Seleçao" 2014 an der Heim-WM zum Titel führen. Menezes

Menezes dürfte das Nationalteam schon am 10. August im Testspiel gegen die USA betreuen. Der 48-Jährige feierte seinen grössten Erfolg mit Corinthians im vergangenen Sommer, als er den brasilianischen Cup holte. Er trainierte im Klub aus Sao Paulo den Top-Stürmer Ronaldo, der immer noch mit 15 Treffern an der Spitze der WM-Torjäger steht, und den populären Aussenverteidiger Roberto Carlos.

Luiz Antonio Venker Menezes arbeitet seit 13 Jahren als Trainer im Profigeschäft und weist als bislang grösste Erfolge Zweitliga-Meisterschaften mit Gremio Porto Alegre (2005) und Corinthians (2008) sowie den Cupsieg mit dem Ronaldo-Klub im vergangenen Jahr auf. Mit Gremio stand er zudem im Libertadores-Cup-Finale 2007, unterlag dort allerdings Boca Juniors Buenos Aires.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch