Zum Hauptinhalt springen

Maskottchen der Olympischen Spiele 2016 vorgestellt

Die Veranstalter der Olympischen Spiele und der Paralympics 2016 in Rio de Janeiro haben die Maskottchen der beiden Sportveranstaltungen in der brasilianischen Metropole im Sommer 2016 vorgestellt.

Die beiden Figuren repräsentieren in einer Design-Mischung aus Pop-Art und Animation die Flora und Fauna des fünftgrössten Landes der Welt, wie das lokale Organisationskomitee mitteilte.

Das Maskottchen für die Olympischen Spiele ähnelt einer Katzenfigur, das Symbol für die Paralympics fällt in erster Linie durch seine grüne "Blätterfrisur" auf. Noch haben die Maskottchen keine Namen. Die sollen bis am 14. Dezember per Internet bestimmt werden. Zur Wahl stehen jeweils die beiden Namenspaare "Oba" und "Eba", "Tiba Tuque" und "Esquindim" sowie "Vinicius" und "Tom".

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch