Zum Hauptinhalt springen

Marseille rückt dem Leader auf die Fersen

In der französischen Meisterschaft verkürzt Olympic Marseille den Rückstand auf Leader Lyon auf einen Punkt. Marseille siegt daheim gegen Montpellier 3:2, nachdem Lyon nur Remis gespielt hat.

Die Südfranzosen feierten zuhause gegen Meister Montpellier einen Last-Minute-Sieg. Nachdem Marseille bis zur 79. Minute zurückgelegen hatte, glich Jordan Ayew aus, ehe André-Pierre Gignac in seinem 200. Spiel in der Ligue 1 in der Nachspielzeit zum 3:2 traf.

Resultate: Marseille - Montpellier 3:2. Sochaux - Reims 1:0. Ajaccio - Valenciennes 1:1. Brest - St-Etienne 0:1. Lorient - Troyes 3:2. Toulouse - Nancy 2:1.

Rangliste: 1. Lyon 21/42 (35:18). 2. Marseille 21/41 (28:25). 3. Paris St-Germain 20/39 (36:12). 4. Lorient 21/34 (35:33). 5. Bordeaux 20/32 (23:14). 6. Nice 20/32 (31:26). 7. Rennes 20/32 (29:26). 8. St-Etienne 21/31 (27:16). 9. Lille 20/30 (26:20). 10. Toulouse 21/30 (29:23). 11. Valenciennes 21/30 (32:30). 12. Montpellier 21/29 (33:27). 13. Bastia 20/25 (28:42). 14. Brest 21/24 (22:29). 15. Sochaux 21/22 (21:30). 16. Ajaccio 21/21 (22:30). 17. Evian TG 21/20 (22:34). 18. Reims 21/19 (17:23). 19. Troyes 21/13 (23:42). 20. Nancy 21/12 (18:37).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch