Zum Hauptinhalt springen

Marseille in Überzahl gegen Toulouse nur 1:1

Marseille liess den Rückstand gegenüber Leader Bordeaux auf sieben Punkte anwachsen.

Die Südfranzosen, am Dienstag Gegner des FC Zürich, kamen trotz nummerischer Überzahl daheim gegen Toulouse nur zu einem 1:1. Toulouse-Goalie Yohann Pelé wusste sich nach sieben Minuten im Duell gegen Mamadou Niang nur mit einer Notbremse zu helfen und sah dafür die Rote Karte. Sein Team ging nach einer knappen halben Stunde dennoch in Führung. Die Heimniederlage verhinderte der Brasilianer Brandao in der 75. Minute.

Meister Bordeaux hat die wiedererstarkte AS Monaco vorerst vom Erfolgskurs abgebracht. Die Girondins feierten daheim einen 1:0-Sieg und festigten damit die Tabellenführung. Den goldenen Treffer schoss Innenverteidiger Marc Planus. Monaco war zuletzt mit drei Siegen in Folge auf Rang zwei vorgestossen.

Auxerre - Montpellier 2:1 (2:0). - Abbé-Deschamps. - 11 373 Zuschauer. - Tore: 16. Jelen 1:0. 29. Jelen 2:0. 92. Dzodic 2:1. - Bemerkung: Auxerre mit Grichting.

Bordeaux - Monaco 1:0 (0:0). - Chaban-Delmas. - 32 393 Zuschauer. - Tor: 63. Planus 1:0. - Bemerkung: Monaco ohne Müller (nicht im Aufgebot).

Marseille - Toulouse 1:1 (0:1). - Velodrome. - 53 000 Zuschauer. - Tore: 28. Sissoko 0:1. 75. Brandao 1:1. - Bemerkung: 7. Rote Karte gegen Toulouse-Goalie Pelé.

St-Etienne - Lyon 0:1 (0:0). - Geoffroy-Guichard. - 35 000 Zuschauer. - Tor: 82. Gomis 0:1. - Bemerkungen: St-Etienne mit Fernandes.

Rangliste: 1. Bordeaux 11/25. 2. Lyon 11/23. 3. Monaco 11/21. 4. Montpellier 11/20 (18:15). 5. Auxerre 11/20 (12:10). 6. Marseille 10/18. 7. Lorient 11/18 (15:11). 8. Nancy 11/17. 9. Rennes 10/16 (15:6). 10. Valenciennes 10/16 (19:15). 11. Sochaux 10/15 (11:13). 12. Toulouse 11/15. 13. Paris St-Germain 9/13. 14. Lille 11/13. 15. Nice 10/11. 16. St. Etienne 11/10. 17. Boulogne 11/9 (9:17). 18. Lens 11/9 (9:19). 19. Le Mans 10/8. 20. Grenoble 11/0.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch