Zum Hauptinhalt springen

Marleau schiesst die Sharks in der Verlängerung ins Glück

Die San Jose Sharks sind in den Playoff-Viertelfinals der National Hockey League schon fast durch.

Dem Qualifikationssieger der Western Conference fehlt nach dem 4:3-Sieg nach Verlängerung in Detroit nur noch ein Sieg, um in die Halbfinals einzuziehen.

Matchwinner für die Sharks war Patrick Marleau, der nach gut sieben Minuten in der Overtime für die Entscheidung sorgte. 13 Minuten vor Schluss der regulären Spielzeit hatten die Red Wings noch 3:1 geführt.

Spiel 4 findet in der Nacht auf Freitag ebenfalls in "Motown" statt.

Zwischen Montreal und Pittsburgh holten sich die Penguins mit dem 2:0-Sieg im Bell Centre den Heimvorteil zurück. Pittsburgh führt in der Best-of-7-Serie mit 2:1 Siegen.

NHL. Playoff-Viertelfinals (best of 7). Spiele in der Nacht auf Mittwoch: Montreal Canadiens (8. der Qualifikation) - Pittsburgh Penguins (4.) 0:2; Stand 1:2. Detroit Red Wings (5.) - San Jose Sharks (1.) 3:4 n.V.; Stand 0:3.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch