Zum Hauptinhalt springen

ManU dank starker Schlussphase

Manchester United baut den Vorsprung in der Premier League auf Manchester City dank des 2:0 in Blackburn auf fünf Punkte aus.

Die Fans von "Man City" durften bis in die Schlussminuten hoffen, dass ihr partieller Fehltritt vom Wochenende (3:3 gegen Sunderland) sie im Kampf um die Premiership nicht vorentscheidend zurückbinden würde. Doch die United war am Schluss besonders "geeint": Antonio Valencia brachte die "Red Devils" beim Abstiegskandidaten in der 81. Minute in Führung und bediente fünf Minuten später Ashley Young, der für die Entscheidung besorgt war.

Manchester United scheint nun alle Trumpfkarten in der Hand zu halten, nicht zuletzt wegen der herausragenden Frühjahrsform. Von den letzten 11 Meisterschaftspartien haben sie deren 10 gewonnen.

Resultat. 31. Runde: Blackburn Rovers - Manchester United 0:2. Rangliste: 1. Manchester United 76. 2. Manchester City 71. 3. Arsenal 58. 4. Tottenham Hotspur 58. 5. Chelsea 53. 6. Newcastle 53. 7. Everton 43. 8. Liverpool 42. 9. Sunderland 41. 10. Fulham 39. 11. Swansea City 39. 12. Norwich City 39. 13. Stoke City 38. 14. West Bromwich Albion 36. 15. Aston Villa 33. 16. Bolton Wanderers 29. 17. Queens Park Rangers 28. 18. Blackburn Rovers 28. 19. Wigan Athletic 28. 20. Wolverhampton 22.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch