Zum Hauptinhalt springen

Luzern verpflichtet kroatischen Verteidiger

Der FC Luzern findet in der Verteidigung einen Nachfolger für den nicht mehr erwünschten Tomislav Puljic. Kaja Rogulj (27), wie Puljic Kroate, unterschreibt für drei Jahre.

Der bei Hajduk Split ausgebildete Rogulj spielte in den letzten drei Saisons für Austria Wien und wurde 2013 österreichischer Meister. Im Herbst stand er viermal in der Champions League im Einsatz. In den letzten zwei Monaten musste er wegen einer Muskelverletzung in der Wade pausieren. Insgesamt kam er in der vergangenen Saison zu 23 Einsätzen.

Rogulj überzeugte während seiner Zeit bei der Austria insbesondere im Meisterjahr. Da gehörte der 1,89 Meter grosse, kopfballstarke Verteidiger zu den entscheidenden Figuren. Austria Wien, das in der letzten Spielzeit nur den vierten Platz belegt hatte, wollte den auslaufenden Vertrag mit Rogulj verlängern. Dieser lehnte das Angebot aber ab.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch