Zum Hauptinhalt springen

Liverpools erhoffte Schützehilfe blieb aus

Für einmal hat der FC Liverpool das Wunder nicht geschafft.

Die Reds packten zwar ihren letzten Strohhalm und siegten in Budapest gegen den ungarischen Meister Debrecen. Die erhoffte Schützenhilfe durch das bereits qualifizierte Lyon traf jedoch nicht ein.

Die Franzosen unterlagen bei der Fiorentina nicht unerwartet 0:1, was Liverpool in der letzten Runde keinen Hoffnungsschimmer mehr lässt für ein Weiterkommen.

Liverpool hatte zwar gegen Debrecen schon früh ein erstes Ausrufezeichen gesetzt. Jamie Carragher köpfelte nach vier Minuten einen Flankenball vor das Tor zurück, wo der 20-jährige David Ngog heranflog und den Ball mit der Hacke vor dem machtlosen Goalie Vukasin Poleksic ins Tor lenkte. Doch alles weitere lag nicht mehr in der Macht des fünffachen Europacupsiegers.

Die Fiorentina schaffte im Heimspiel den verlangten Vollerfolg dank einem von Juan Vargas souverän verwandelten Foulpenalty (29.). Dem Strafstoss war ein unnötiges Foul von Lyon-Verteidiger Aly Cissokho an Marco Marchionni direkt bei der Grundlinie vorausgegangen. Die Florentiner liegen nun fünf Zähler vor Liverpool und können im letzten Durchgang ohne Ängste und Druck nach England reisen. Liverpool, der Champions-League-Gewinner von 2005 und Finalist von 2007, ist sensationell aus der Königsklasse ausgeschieden und darf im Frühling nur noch in der Europa League mittun.

Die Italiener dagegen konnten sich zusammen mit Lyon erstmals und gar vorzeitig für die Achtelfinals der Champions League qualifizieren.

Debrecen - Liverpool 0:1 (0:1). - Tor: 4. Ngog 0:1.

Liverpool: Reina, Johnson, Carragher, Agger, Insua; Kuyt, Lucas, Madscherano, Fabio Aurelio (89. Dossena); Gerrard (92. Aquilani); Ngog (77. Benayoun).

Bemerkungen: Liverpool u.a. ohne Degen (nicht im Aufgebot) und Torres (verletzt)

Fiorentina - Lyon 1:0 (1:0). - Tor: 28. Vargas (Foulpenalty) 1:0.

Rangliste (je 5 Spiele): 1. Fiorentina* 12. 2. Lyon* 10. 3. Liverpool** 7. 4. Debrecen 0 (5:15).

* = im Achtelfinal.

** = in der Europa League.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch