Zum Hauptinhalt springen

Leader Servette unterliegt Verfolger Zug

Der EV Zug gewinnt den Spitzenkampf der 27. NLA-Runde gegen Leader Genève-Servette mit 5:2. Die Verfolger Fribourg, ZSC Lions und Bern kommen allesamt zu Siegen.

Gottéron setzte sich beim EHC Biel mit 3:0 durch. Fribourg, das sich im "Eisstadion" dank Toren von Bykow (10.), Loeffel (31.) und Gamache (47.) durchsetzte, dehnte damit seine Siegserie auf fünf Spiele aus.

Die ZSC Lions gewannen in Lugano 5:1. Dustin Brown war an 80 Prozent der Treffer beteiligt - zwei schoss der 28-jährige US-Boy selber, zwei bereitete er vor.

Der SC Bern besiegte die Kloten Flyers zu Hause 6:1. SCB-Stürmer Byron Ritchie sorgte für die frühe Differenz gegen die Flyers. Zwei Tage nach seiner Vertragsverlängerung erhöhte der 35-jährige kanadische Topskorer mit seiner Tor-Doublette innerhalb von vier Minuten im Startdrittel auf 3:0.

Einen Auswärtserfolg landete der HC Davos, der die SCL Tigers mit 4:3 bezwang. Verloren haben die Tigers die Partie erneut in der Startphase. Erneut liessen sie sich in der ersten Minute bereits ausspielen: Rick Nash markierte nach 16 Sekunden das 1:0 für den HCD. 211 Sekunden später erhöhte Sciaroni auf 2:0.

Während der Leader aus Genf im vergangenen Monat sechs Niederlagen bezog, stürmte der EVZ im Sog des Trios Brunner/Omark/Zetterberg (aktuell 109 Skorerpunkte!) in den letzten neun Partien zu 25 Punkten.

Resultate: Bern - Kloten Flyers 6:1 (3:0, 1:0, 2:1). Biel - Fribourg 0:3 (0:1, 0:1, 0:1). Lugano - ZSC Lions 1:5 (1:2, 0:2, 0:1). SCL Tigers - Davos 3:4 (1:3, 1:1, 1:0). Zug - Genève-Servette 5:2 (1:0, 1:1, 3:1).

Rangliste: 1. Genève-Servette 54. 2. Zug 49. 3. Fribourg 48. 4. ZSC Lions 48. 5. Bern 46. 6. Kloten Flyers 41. 7. Lugano 40. 8. Davos 38. 9. Biel 38. 10. Rapperswil-Jona Lakers 33. 11. Ambri-Piotta 23. 12. SCL Tigers 16.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch