Zum Hauptinhalt springen

Leader Basel schlägt Verfolger Luzern

Der ASL-Leader Basel besiegt seinen ersten Verfolger Luzern 3:1 und baut damit den Vorsprung in der Tabelle auf neun Punkte aus. Im zweiten Spiel vom Sonntag trennen sich Lausanne-Sport und YB 0:0.

Der Mann des Spiel im St.-Jakob-Park war Alex Frei. In der 28. Minute fand Freis gefährlich getretener Freistoss den Kopf von Verteidiger David Abraham, der das 1:0 erzielte. 10 Minuten nach dem Luzerner Ausgleich durch den kurz zuvor eingewechselten Israeli Ohayon (68.) brachte Frei mit einem "Sonntagsschuss" den FCB wieder in Front. Die Siegsicherung gelang Frei drei Minuten später.

Ein Spiel ohne Höhepunkte erlebten die 5800 Zuschauer auf der Lausanner Pontaise.

Rangliste: 1. Basel 22/46. 2. Luzern 23/37. 3. YB 23/35. 4. Thun 22/31. 5. Servette 22/30. 6. FC Zürich 23/26. 7. GC 22/20. 8. Lausanne 21/14. 9. Sion 22/-1.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch