Zum Hauptinhalt springen

[Lammer in zwei Sätzen geschlagen

Im Barrage-Spiel zwischen Kasachstan und der Schweiz steht es 4:0. Im ersten Einzel des Tages liess Andrej Golubew dem Zürcher Michael Lammer keine Siegchance und siegte 6:3, 6:2.

Lammer, der verständlicherweise anstelle von Stanislas Wawrinka zum Einsatz kam, hielt im ersten Satz lange gut mit, der Hamburg-Sieger setzte sich aber nach 83 Minuten doch klar durch.

Im letzten Spiel stehen sich nun Michail Kukuschkin und Marco Chiudinelli gegenüber.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch