Zum Hauptinhalt springen

Kurzeinsatz von Stéphane Bohli in Basel

Der erste von drei Schweizern ist bei den Davidoff Swiss Indoors bereits ausgeschieden. Wild-Card-Empfänger Stéphane Bohli (ATP 122) unterlag dem holländischen Qualifier Robin Haase (ATP 66) 4:6, 3:6.

In der Partie, die knapp über eine Stunde dauerte, kam Bohli zu keiner Breakchance. Haase, der in Wimbledon den späteren Sieger Rafael Nadal über fünf Sätze gezwungen hatte, blieb so ungefährdet. Für Bohli wird es nach dieser Niederlage weiter sehr schwierig, den Sprung in die Top 100 noch zu schaffen, was ihm einen Platz im Hauptfeld des Australian Open bescheren würde.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch