Zum Hauptinhalt springen

Klien kehrt in die Formel 1 zurück

Christian Klien ist wieder in der Formel 1 engagiert. Der im St. Galler Rheintal wohnende Österreicher wird Test- und Ersatzfahrer beim Team HRT.

Das gleiche Amt hatte der 27-Jährige 2007 bei Honda und in den vergangenen zwei Jahren bei BMW-Sauber inne gehabt. Klien wird beim neu in die Formel 1 eingestiegenen Rennstall aus Spanien zweiter Ersatzfahrer neben dem Japaner Sakon Yamamoto. Stammpiloten sind der Brasilianer Bruno Senna und der Inder Karun Chandhok.

Klien war vor sechs Jahren in die Formel 1 eingestiegen. Zwischen 2004 und 2006 bestritt er für Jaguar und Red Bull 46 Rennen. Bestergebnis war der 5. Platz 2005 im Grand Prix von China in Schanghai.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch