Zum Hauptinhalt springen

Kein Sprint-Dreikampf in Stockholm - Powell verletzt

Der jamaikanische Sprinter Asafa Powell musste seinen Start beim Diamond-League-Meeting in Stockholm wegen einer Verletzung absagen.

Damit fällt am Freitag der grosse Showdown über 100 m ins Wasser, bei welchem die drei schnellsten Männer der Welt erstmals in diesem Jahr aufeinandergetroffen wären. Sowohl Jamaikas Weltrekord-Halter Usain Bolt (9,58) als auch der Amerikaner Tyson Gay (9,69) stehen in der schwedischen Hauptstadt am Start. Powells persönliche Bestleistung liegt bei 9,72.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch