Zum Hauptinhalt springen

Jean-Michel Aeby wird Trainer des FC Biel

Einen Tag nach der Freistellung von Hans-Peter "Bidu" Zaugg präsentiert Challenge-League-Verein Biel den neuen Trainer. Es handelt sich um Jean-Michel Aeby.

Der 48-jährige Genfer hat die Aufgabe, das Schlusslicht der Challenge League wieder auf Vordermann zu bringen. Unter seinem Vorgänger Zaugg hat Biel saisonübergreifend nur 3 von 29 Partien gewinnen können. In dieser Saison sind die Seeländer nach sieben Runden (zwei Punkte) noch sieglos.

Aeby war Anfang April 2014 nach knapp achtmonatiger Amtszeit als Trainer von Servette entlassen worden. Mit den Genfern war er während des ersten Engagements als Trainer (von 2005 bis 2008) in die Challenge League zurückgekehrt. Dazwischen war der langjährige NLA-Spieler Coach von Neuchâtel Xamax, Baulmes, Stade Nyonnais und Etoile Carouge. Aeby, der einen Vertrag bis Ende Saison 2015/16 unterschrieb, wird am 13. September in Wil sein Debüt mit Biel geben.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch