Zum Hauptinhalt springen

Jansrud mit Kreuzbandriss

Der Norweger Kjetil Jansrud erleidet bei seinem Sturz im WM-Super-G in Schladming einen Kreuzbandriss im linken Knie.

Unmittelbar nach dem Ausscheiden hatte noch nichts auf die schwere Verletzung hingedeutet. Der 27-Jährige war noch auf den Ski ins Ziel gefahren. Die danach vorgenommene Untersuchung ergab aber den Befund, der das vorzeitige Saisonende bedeutet.

Jansrud hatte im vergangenen März im Super-G in Kvitfjell (No) seinen ersten Weltcup-Sieg errungen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch