Zum Hauptinhalt springen

Tim Webers Debüt für MoDo

Auch nach dem Abgang von Martin Plüss kommt in Schwedens Elitserien wieder ein Schweizer zu Einsätzen.

Tim Weber bestritt am Donnerstag (2:3 in Lulea) und am Samstag (2:5 bei Färjestad) jeweils in der vierten Linie seine ersten Partien für MoDo Hockey. Der 18-jährige Center, ein ehemaliger Junior des SC Bern, zog vor einem Jahr nach Örnsköldsvik, die Heimatstadt der NHL-Stars Peter Forsberg und Markus Näslund. In MoDos U20 hatte sich Weber schon letzte Saison einen Stammplatz erarbeitet, nun holte ihn A- Trainer Harri Rindell wegen Verletzungen einiger Stammspieler in die erste Mannschaft.

si/str

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch