Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

SC Bern mit Niederlage beim Schlusslicht

Rapperswil-Jona gegen den SCB - hier Vukovic gegen Ebbett -, das war viel Kampf und ein offenes Spiel zwischen dem Tabellenletzten und dem noch immer kriselnden Meister.
Der SCB musste beim 2:3 nach Penaltyschiessen viel einstecken (hier wird Jan Mursak in die Mangel genommen) und konnte für seinen Kampf um einen Playoff-Platz nicht mehr als den einen Punkt vom Zürichsee mitnehmen.
Chris DiDomenico, der unter der Woche mit seinem vorzeitigen Abgang im April zu Gottéron für Furore gesorgt hatte, blieb bei der Niederlage seiner SCL Tigers farb- und glücklos.
1 / 9

Langnau verliert nach Verlängerung

Servette gewinnt nach fünf Jahren wieder in Zug

Biel wartet weiter auf einen Sieg

Tessiner Arbeitssieg gegen Gottéron

Eisbrecher – der Hockey-Podcast von Tamedia

Telegramme und Rangliste:

Rapperswil-Jona Lakers - Bern 3:2 (1:1, 1:1, 0:0, 0:0) n.P.

SCL Tigers - Davos 1:2 (0:0, 0:0, 1:1, 0:1) n.V.

Zug - Genève-Servette 1:5 (1:1, 0:3, 0:1)

Biel - Lausanne 4:5 (2:0, 2:3, 0:1, 0:0) n.P.

Lugano - Fribourg-Gottéron 4:2 (1:0, 2:1, 1:1)