Zum Hauptinhalt springen

Sannitz wäre frei für die Flyers

Der HC Lugano einigt sich mit Stürmer Raffaele Sannitz (29) darauf, seinen Vertrag rückwirkend vom 1. September bis Ende April 2013 auszusetzen.

Bahn frei für einen neuen Temporär-Job: Raffaele Sannitz darf den HCL verlassen.
Bahn frei für einen neuen Temporär-Job: Raffaele Sannitz darf den HCL verlassen.
Keystone

Damit ist Raffaele Sannitz frei, sich einen neuen Verein in der Schweiz zu suchen. Ab Frühjahr 2013 steht der 72-fache Internationale wieder bei den Bianconeri unter Vertrag. Ein Wechsel des Mittelstürmers zu den Kloten Flyers, die mit Personalproblemen (vor allem auf der Position des Centers) kämpfen, könnte durchaus in den nächsten Tagen Tatsache werden.

Die Zürcher Unterländer, die im Sommer knapp vor dem finanziellen Bankrott gerettet wurden, bemühen sich, das ausgedünnte Kader bei den Forwards aufzufrischen. Der vielseitige kanadische Stürmer Brooks Laich von den Washington Capitals sowie der Tscheche Kamil Kreps und der Schweizer Lukas Grauwiler sind auf Probe bei den Flyers – es scheint doch mehr Bares bei Kloten vorhanden zu sein als allgemein angenommen.

si/fal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch