Zum Hauptinhalt springen

Lindgren: «Dann wäre es vorbei mit Eishockey»

Eines von nur fünf Spielen bislang: Der Davoser Perttu Lindgren (links) in einem Match gegen Genf.

Perttu Lindgren, wie geht es Ihnen?

Es kursieren Gerüchte, dass die Heilungszeit Ihrer Hüftverletzung völlig offen sei, dass es sogar sein könnte, dass die Karriere auf dem Spiel steht.

Was ist das Problem?

Also nichts, das direkt mit Eishockey zu tun hat?

Sie gaben danach gleich zu Saisonbeginn Ihr Comeback, früher als erwartet. Und Sie brachen es nach nur fünf Spielen wieder ab.

Sie spielten dennoch weiter.

Was bekamen Sie zu hören?

Hätten Sie nach der Operation nicht so schnell Ihr Comeback geben sollen?

Fürchten Sie um Ihre Karriere?

Sie sagen, Sie müssen einfach warten. Wie überbrücken Sie die Zeit?

Sie bleiben und warten also in der Schweiz?

Wie gehen Sie mit der Situation um?

Schauen Sie die Spiele des HCD an?

Was macht Ihnen Mut?

Sie sprechen jetzt ziemlich offen über Ihre Verletzung …