Zum Hauptinhalt springen

Lakers - SCB: Abid wahrte Berner Ungeschlagenheit

Der Berner Ramzi Abid sorgte mit seinem Treffer in der 64. Minute für den 4:3-Sieg nach Verlängerung seines Teams gegen die Rapperswil-Jona Lakers. Während der SCB damit ungeschlagen bleibt, warten die Rapperswiler weiter auf den ersten Saisonsieg.

Abid reagierte nach einem abgeblockten Schuss von Philippe Furrer am Schnellsten und bezwang Rapperswils Goalie Marco Streit mit einem nicht unhaltbaren Treffer. Dem SCB ist damit die Hauptprobe für das Champions-League-Qualifikationsturnier am kommenden Wochenende in Nürnberg doch noch geglückt.

Denn zuvor hatte es lange nicht nach einem Sieg der Berner ausgesehen. Rapperswil spielte offensiv besser als in den ersten beiden Spielen und lag nach Treffern von Doppeltorschütze Sébastien Reuille und Patrick Fischer II bis Spielmitte 3:1 in Führung. Danach erhöhte Bern den Rhythmus und glich durch Tore von Christian Dubé (total 3 Skorerpunkte) und Patrick Bärtschi zum 3:3 aus.

Letztlich ging der Sieg der Berner, die in der Schlussphase ihren Gegner dominierten, in Ordnung. Rapperswil gerät nach der dritten Niederlage bereits unter Druck.

si/cal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch