Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Hochspannung pur im Schweizer Playoff

Die ZSC Lions geben nicht auf: Im Powerplay bringt Topskorer Thibaut Monnet die Zürcher in Davos 1:0 in Front.
Und der immer besser werdende Mikko Lehtonen (13) sowie Roman Wick (27) erzielen die weiteren Treffer für den Meister. Die Davoser erzielen nur zwei Tore und scheitern bei ihrem Schlussspurt...
Im Penaltyschiessen ist Biels Kanadier Marc-Antoine Pouliot der einzige, der erfolgreich ist. Damit gewinnen die Seeländer mit 4:3 und gleichen die Serie gegen Gottéron aus – und dies nach einem 0:3-Rückstand.
1 / 10
Weiter nach der Werbung

Dramatik in allen Eishallen