Zum Hauptinhalt springen

«Es ist ein wunderbares Gefühl»

Nino Niederreiter sorgt in der National Hockey League schon früh für Furore. Der Churer Rookie erzielte sein erstes Tor in der Regular Season – und freute sich riesig.

Florian A. Lehmann
Video: Youtube

Zwar verloren die New York Islanders bei den Washington Capitals mit 1:2, der Abend wird bei Niederreiter dennoch einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Der 18-jährige Stürmer aus Chur schoss nach 3:14 Minuten wie ein gewiefter «Sniper» das 1:0 für die Gäste nach Vorarbeit von Routinier Doug Weight und dem Österreicher Michael Grabner. Der Schweizer erhielt infolge den Puck, den er ins Goal befördert hatte, als Geschenk. Niemand geringerer als Haudegen Weight überbrachte das Arbeitsgerät dem jüngsten Torschützen der Islanders aller Zeiten. Die «Caps» sorgten schliesslich für die Wende, der russische Star Alexander Owetschkin (39.) sowie der Schwede Nicklas Backström (57.) trafen zum 2:1-Erfolg Washingtons.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen