Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Fribourg revanchiert sich, der HCD im freien Fall

Fribourg Gottéron kann nach zwei Derbyniederlagen in Serie das dritte Duell innert sechs Tagen für sich entscheiden. Im zweiten Drittel lösen die Romands die Bremse und machen kurzen Prozess mit dem SCB.
Die Berner blieben das komplette Spiel über blass und gehen verdient als Verlierer vom Platz. Sie können froh sein, dass das Ergebnis nicht höher ausgefallen ist.
Der Leader aus Biel muss sich in Lausanne geschlagen geben. Auch wegen eines überragenden Ronalds Kenins. Der Lette mit Schweizer Lizenz trifft in der Partie gleich doppelt.
1 / 8
Weiter nach der Werbung

Sechste Niederlage in Folge für den HCD

Erste Heimniederlage für Genf

Ambri verliert im Penaltyschiessen

Kenins wird zum Matchwinner

Telegramme und Rangliste

SDA/dho