Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die Lebensversicherung vom Lac Léman

Die Lausanner Spieler wissen, was sie an ihrem Torhüter haben: Captain John Gobbi (l.) bedankt sich bei Cristobal Huet nach dem 3:1-Coup beim HC Davos. Der Keeper ist vom «Tages-Anzeiger» zum Spieler des Monats Januar 2015 gewählt worden – wie übrigens schon vor genau einem Jahr. (Bild: 27. Januar 2015)
Kürzlich bissen sich die ZSC Lions am Lausanner Schlussmann die Zähne aus. Huet führte Mitte Januar die Waadtländer nach einer magistralen Vorstellung zu einem 2:1-Sieg nach Penaltys im Zürcher Hallenstadion. Auch der wuchtige Chris Baltisberger scheiterte in dieser Szene am Gästegoalie. (17. Januar 2015)
Für viele wäre Huet der MVP der letzten Saison gewesen. Aber ZSC-Flügel Roman Wick gewann schliesslich diesen Award. Der ehemalige SCB- und Nationalteam-Goalie Renato Tosio (r.) durfte aber dem Schlussmann von Lausanne die Auszeichnung als bester Torhüter überreichen. Wenn er so weiterhält, könnte es für ihn in diesem Jahr zum MVP reichen. (14. September 2014)
1 / 16

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.