Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Die besondere, weil logische Sensation gegen Schweden

Sensation an der U-20-WM in Vancouver, Kanada: Die Schweiz schlägt Favorit Schweden mit 2:0 und zieht damit ins Halbfinale ein. Dort trifft die Junioren-Nationalmannschaft auf Kanada-Bezwinger (2:0 n. Verl.) Finnland.
Gegen zeitweise sichtlich kraftlose Schweden setzte sich das U-20-Nationalteam verdient durch. Die Skandinavier waren durch ein Magen-Darm-Virus geschwächt ins Spiel gegangen, was den Schweizern sicherlich entgegenkam.
Und somit konnten die Schweizer Junioren etwas machen, das weder den Erwachsenen im Eishockey noch im Fussball gelungen ist. Nämlich jubeln nach einem Spiel gegen die Schweden.
1 / 6
Weiter nach der Werbung

Schon in den Gruppenspielen mit ähnlichen Tugenden

Der Anfang vom Ende des «Fluchs»?

Schweden - Schweiz 0:2 (0:1, 0:1, 0:0)