Zum Hauptinhalt springen

Detroit mit Kantersieg weiter

Mit einem souveränen 6:1-Auswärtssieg sind die Detroit Red Wings gegen die Phoenix Coyotes im siebten Spiel der NHL-Playoff-Achtelfinals in die nächste Runde eingezogen.

Die Red Wings in Torlaune: Der russische Phoenix-Goalie und Weltmeister Ilya Bryzgalov ist einmal mehr geschlagen.
Die Red Wings in Torlaune: Der russische Phoenix-Goalie und Weltmeister Ilya Bryzgalov ist einmal mehr geschlagen.
Reuters

Der Russe Pawel Dazjuk und der Schwede Nicklas Lidström waren mit je zwei Treffern die Matchwinner für den Fünften der Qualifikation. Dazjuk brachte sein Team Anfang des zweiten Drittels mit einem Doppelschlag 2:0 in Führung, Lidström traf im Powerplay zum 3:1 und 6:1. In den Viertelfinals (Conference Halbfinals) treffen die Detroit Red Wings auf die San Jose Sharks, die Nummer 1 der Qualifikation im Westen.

Noch ein Achtelfinal-Duell ist nicht entschieden, jenes zwischen den Washington Capitals, dem bestklassierten Team der Qualifikation im Osten, und den Montreal Canadiens (8.). Das entscheidende siebte Spiel findet in der Nacht auf Donnerstag statt.

si/fal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch