Zum Hauptinhalt springen

Captain Seger verlängert beim ZSC

Schweizer Meister ZSC Lions hat den Vertrag mit Mathias Seger vorzeitig um drei Jahre bis Frühjahr 2012 verlängert.

Der 31-jährige Verteidiger und Captain bestreitet in diesem Winter seine zehnte Saison mit den Löwen. Die Unterschrift des Internationalen sei ein Zeichen für Kontinuität, was der Klubpolitik entspreche, meint Lions-Sportchef Peter Iten.

Verbundenheit mit dem ZSC

Seger lernte das Eishockey-ABC beim EHC Uzwil und wechselte als Junior zum SC Rapperswil-Jona. Im Lido verteidigte er drei Jahre lang. Seit dem Herbst 1999 ist der Fürstenländer in Oerlikon engagiert. Er hat sich zum Führungsspieler und Captain gemausert und hatte in der vergangenen Saison grossen Anteil am Titel des ZSC. Dennoch war er für Nationalcoach Ralph Krueger an der WM in Kanada nicht erste Wahl. Seger bestritt insgesamt 625 Partien in der Eliteklasse.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch