Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Bern kommt nicht vom Fleck – ZSC mit Mini-Sieg

Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Hektische Partie mit vielen Toren

ZSC Lions siegen in der Schlussminute

Bäumle zeigt starke Leistung

Gottéron hielt lange mit

Die Tigers können den Meister nicht fordern

Ciacco musste sein Tor räumen

Martschini macht den Unterschied

Zug im Glück – Ambri im Pech

Kloten Flyers für späten Lapsus bestraft

Der entscheidende Fehler zu viel

Lausanne - Bern 5:4 (1:0, 1:1, 2:3, 0:0) n.P.

Fribourg-Gottéron - ZSC Lions 2:3 (0:0, 1:2, 1:1)

SCL Tigers - Davos 3:7 (2:4, 0:3, 1:0)

Zug - Ambri-Piotta 5:4 (0:0, 2:3, 2:1, 0:0) n.P.

Genève-Servette - Kloten Flyers 4:3 (2:2, 1:0, 1:1)

SI/jul