Zum Hauptinhalt springen

Heyer/Heuscher souverän - Schweizer Frauen-Duos auf Platz 17

Sascha Heyer und Patrick Heuscher gewannen beim Grand-Slam-Turnier in Klagenfurt ihre ersten beiden Gruppenspiele und qualifizierten sich vorzeitig für die K.o.-Phase.

Für Philip Gabathuler/Jan Schnider resultierten dagegen Zweisatz-Niederlagen gegen die Weltmeister Julius Brink/Jonas Reckermann (De) und die Amerikaner Jake Gibb/Sean Rosenthal.

Auch für Martin Laciga/Jefferson Bellaguarda endeten die ersten Gruppenspiele ohne Sieg. Sie verloren ihre Startpartie gegen die Esten Kristjan Kais/Rivo Vesik in drei Sätzen, anschliessend unterlagen sie den an Nummer 2 gesetzten Brasilianern Harley/Alison (14:21, 20:22).

Die Schweizer Frauen-Duos Simone Kuhn/Nadine Zumkehr und Isabelle Forrer/Sarah Schmocker sind im 1/16-Final ausgeschieden und klassieren sich im geteilten 17. Platz.

Kuhn/Zumkehr blieben in der ersten K.o.-Runde gegen die Deutschen Stephanie Pohl/Okka Rau (19:21, 13:21) ohne Chance. Forrer/Schmocker scheiterten an den Tschechinnen Marketa Slukova/Kristyna Kolocova (19:21, 18:21).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch