Zum Hauptinhalt springen

Hefti mit gutem Start in die Heim-WM

Beat Hefti hat die Heim-Weltmeisterschaften in St. Moritz mit einer starken Leistung lancieren können.

Der gebürtige Appenzeller liegt mit seinem Anschieber Thomas Lamparter nach dem ersten Lauf im 2. Rang. Das Schweizer Duo weist einen Rückstand von 20 Hundertsteln auf die Deutschen Francesco Friedrich/ Jannis Bäcker auf. Heftis Vorsprung auf Platz 3, den zeitgleich der Russe Alexander Subkow und der amerikanische Titelverteidiger Steven Holcomb einnehmen, ist mit 0,27 Sekunden schon recht komfortabel. Hinter Friedrich und Hefti sind die Abstände ziemlich eng.

Das zweite Schweizer Team Rico Peter/Simon Friedli nimmt Position 13 ein. Heute Samstag findet auch noch der zweite Durchgang statt. Die Entscheidung fällt mit Lauf 4 am Sonntag.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch