Zum Hauptinhalt springen

Guingamp gewinnt Cup-Final-Derby

Guingamp ist zum zweiten Mal in seiner 102-jährigen Klubgeschichte französischer Cupsieger. Im 98. Endspiel des Verbands bezwingt der Verein aus einem Dörfchen mit knapp 7200 Einwohnern Rennes 2:0.

Pereira mit einem wunderbaren Dropkick und Yatabaré, bereits beim Halbfinal-Coup gegen Monaco (3:1 n.V.) mit zwei Treffern herausragend, sorgten im unterhaltsamen Bretonen-Derby für die entscheidenden Szenen.

Für den früheren Klub von Alex Frei verlängerte sich eine bald unendliche Leidensgeschichte. Seit 1971 hat der Klub des Milliardärs François Pinault keine Trophäe mehr gewonnen. Schon vor fünf Jahren wurde er im Endspiel vom bretonischen Aussenseiter gestoppt, vor Jahresfrist unterlag Rennes im Liga-Cup im Pariser Quartier Saint-Denis St. Etienne.

Frankreich. 98. Cup-Final. In Paris: Rennes - Guingamp. - 80'000 Zuschauer. - Tore: 37. Pereira 0:1. 46. Yatabaré 0:2.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch