Zum Hauptinhalt springen

Ghana siegt dank Handspenalty

Ghana hat für den ersten afrikanischen Sieg bei der diesjährigen WM gesorgt.

Stürmer Asamoah Gyan verwertet in der 84. Minute einen Penalty zum 1:0-Sieg gegen Serbien. Dem Elfmeter war ein klares Handspiel von Zdravko Kuzmanovic vorangegangen. Der in Thun geborene Bundesliga-Legionär lenkte den Ball beim Versuch eine Flanke abzufangen mit der Hand ab. Gyan, der bei Rennes spielt, liess sich die Chance nicht nehmen und sorgte für das erste Stürmertor im Verlauf dieser WM.

Abgezeichnet hatte sich der ghanaische Sieg nicht, obwohl der vierfache Afrika-Cup-Sieger in der Schlussviertelstunde nach der gelb-roten Karte gegen Serbiens Innenverteidiger Aleksandar Lukovic mit einem Spieler mehr agieren konnte. Ohne ihren verletzten Starspieler Michael Essien fehlte den Ghanaern die ordnende Hand. Physisch konnte das Team überzeugen, doch der Spielwitz und die Präzision beim letzten Ball fehlten.

Doch das Missgeschick von Kuzmanovic sorgte für die Entscheidung zu Gunsten von Ghana. In der Nachspielzeit verpasste Gyan das 2:0 nur knapp, als er den Innenpfosten traf. Bis zum Gegentor war Serbien in einer eher schwachen Partie leicht überlegen gewesen. Milos Krasic sah fünf Minuten vor dem Penalty seinen Schuss von Ghana-Keeper Richard Kingson abgewehrt.

Nächste Gegner dieser beiden Teams sind in der Gruppe D Deutschland und Australien.

Serbien - Ghana 0:1 (0:0).

Loftus Versfeld, Pretoria. - 38 833 Zuschauer. - SR Baldassi (Arg). - Tor: 84. Gyan (Handspenalty) 0:1.

Serbien: Stojkovic; Ivanovic, Lukovic, Vidic, Kolarov; Stankovic, Milijas; Krasic (62. Kuzmanovic), Jovanovic (76. Subotic); Pantelic, Zigic (69. Lazovic).

Ghana: Kingson; Paintsil, Vorsah, John Mensah, Sarpei; Kevin Boateng (91. Addy), Annan; Tagoe, Asamoah (73. Appiah), Ayew; Gyan (93. Owusu-Abeyle).

Bemerkungen: 60. Kopfball von Gyan an den Pfosten. 74. Gelb-rote Karte gegen Lukovic (Foul). 92. Pfostenschuss von Gyan. Verwarnungen: 19. Zigic. 26. Vorsah. 54. Lukovic (alle Foul). 83. Kuzmanovic (Handspiel). 89. Tagoe (Foul).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch