Zum Hauptinhalt springen

Gerechtes Unentschieden im WM-Eröffnungsspiel

Gastgeber Südafrika und Mexiko haben sich im Eröffnungsspiel der 19. Fussball-Weltmeisterschaft in Johannesburg 1:1 getrennt.

Vor 84'490 Zuschauern im Soccer-City-Stadion brachte Siphiwe Tshabalala Bafana Bafana mit einem Linksschuss in Führung (55.). Rafael Marquez traf in der 79. Minute zum Endstand.

Damit bleiben die WM-Gastgeber in Eröffnungsspielen von Weltmeisterschaften ungeschlagen. In jetzt sieben Spielen stehen fünf Siege und zwei Unentschieden zu Buche. 2006 hatte sich Deutschland in München gegen Costa Rica 4:2 durchgesetzt.

Südafrika - Mexiko 1:1 (0:0).

Soccer City, Johannesburg. - 84'490 Zuschauer (ausverkauft). - SR Irmatow (Usb). - Tore: 55. Tshabalala 1:0. 79. Marquez 1:1.

Südafrika: Khune; Gaxa, Mokoena, Khumalo, Thwala (46. Masilela); Tshabalala, Dikgacoi, Letsholonyane, Modise; Pienaar (83. Parker), Mphela.

Mexiko: Perez; Aguilar (55. Guardado), Osorio, Rodriguez, Salcido; Marquez; Juarez, Torrado; Dos Santos, Franco (73. Hernandez), Vela (69. Blanco).

Bemerkungen: 38. Tor von Vela wegen Offside aberkannt. 90. Pfostenschuss Mphela. Verwarnungen: 18. Juarez (Unsportlichkeit). 27. Dikgacoi (Foul). 57. Torrado (Foul). 70. Masilela (Foul).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch