Zum Hauptinhalt springen

GC klettert auf den Leaderthron

GC ist der neue Tabellenführer in der Super League. Die Hoppers gewannen den Spitzenkampf mit 1:0 gegen St. Gallen und sind nun schon seit sieben Spielen ohne Gegentor.

Hüter Roman Bürki ist seit 630 Minuten ohne Gegentor und klettere damit in der ewigen Bestenliste von Rang 9 auf Rang 2. Zum Rekord von Sion-Hüter Vanins gehlen ihm nun nur noch 24 Minuten.

Das goldene Tor für GC erzielte vor 14'422 Zuschauern Ben Khalifa in der 38. Minute nach einem Eckball. Glück für GC: Pa Madou scheiterte in der 74. Minute mit einen Foulpenalty an Bürki. Zuvor war Oscar Scarione gefoult worden.

Rangliste: 1. Grasshoppers 11/26 (14:5). 2. St. Gallen 11/24 (17:6). 3. Sion 11/20 (15:12). 4. Basel 11/18 (18:11). 5. Young Boys 11/16 (19:11). 6. Thun 11/13 (12:14). 7. Lausanne-Sport 11/12 (8:13). 8. Zürich 11/10 (11:16). 9. Luzern 11/9 (10:17). 10. Servette 11/2 (5:24).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch