Zum Hauptinhalt springen

St. Gallen zittert sich zum Sieg

Dank dem 3:2-Sieg über Xamax beenden die St. Galler ihren Negativ-Trend.
Mit seinen zwei Treffern ist Vincent Sierro - einmal mehr - der überragende Mann bei St. Gallen. Mit seinen Saisontreffern 9 und 10 entscheidet er die Partie fast im Alleingang.
Für den Xamax-Trainer Michel Decastel könnte es eng werden. Seit mittlerweile 9 Spielen warten die Neuenburger unter ihm auf einen Sieg.
1 / 5

Beide Teams verteidigen schwach

St. Gallen - Neuchâtel Xamax 3:2 (2:1)

SDA/sda