Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Luzern bezwingt St. Gallen nach VAR-Penalty

Der FC Luzern feiert gegen den FC St. Gallen einen erfolgreichen Saisonauftakt. Die Gäste gewinnen die Partie 2:0.
St. Gallen ist im eigenen Stadion früh spielbestimmend und erspielt sich zahlreiche Möglichkeiten.
St. Gallen wirft nochmals alles nach vorne, dies öffnet Luzern die Räume für Konter. Schneuwly erhöht nur kurz vor dem Ende auf 2:0 und besiegelt so St. Gallens zehnte (!) Niederlage in Folge gegen Luzern.
1 / 6

St. Gallen scheitert an Müller

Marcel Koller (58, FC Basel): seit 2. August 2018 im Amt. Im Sommer stand er beim FCB schon kurz vor der Entlassung. Wie lange kann er sich noch in Basel halten?
Joël Magnin (48, Xamax): neu. Über zehn Jahre betreute der gebürtige Neuenburger den Nachwuchs bei den Young Boys in Bern. Nun soll er Stephane Henchoz ersetzen.
Gerardo Seoane (40, YB): seit 1. Juli 2018 im Amt. Schafft es der 40-Jährige auch in dieser Saison, dem Druck stand zu halten und die Stadtberner zum nächsten Titel zu führen?
1 / 10

Dritte Halbzeit – der Tamedia Fussball-Podcast