ABO+

Zehn Kilo weniger wegen Mandelproblemen

Nach der Operation konnte Julian von Moos kaum noch essen und trinken. Doch jetzt ist der 18-jährige FCB-Stürmer auf dem Weg zurück.

Julian von Moos hat fast wieder zu alter Stärke zurückgefunden. Foto: Andy Müller (Freshfocus)

Julian von Moos hat fast wieder zu alter Stärke zurückgefunden. Foto: Andy Müller (Freshfocus)

Das Atmen fällt schwer in diesem Moment. Derart viele Menschen haben sich auf den Weg zum Trainingsgelände in Marbella gemacht, dass die Autos auf der Suche nach einem Parkplatz den Staub der trockenen Schotterstrassen aufwirbeln.

Sie sind gekommen, um zu sehen, wie die TSG Hoffenheim gegen Feyenoord Rotterdam testet. Boris Smiljanic ist da, der ehemalige Basler Verteidiger, oder Philipp Degen, Zwillingsbruder von David, dem Teilbesitzer des FC Basel.

Der einstige Aussenverteidiger des FC Basel beobachtet zwei Spieler von Hoffenheim, die bei seiner Berateragentur unter Vertrag sind. Sein Zwillingsbruder ist auf den Organigrammen dieser Agentur verschwunden, weil er als Teilbesitzer des FC Basel zumindest gegen aussen die Interessenkonflikte vermeiden will. Solche gäbe es zum Beispiel bei Julian von Moos, Stürmer des FC Basel, der einen Vertrag mit Philipp Degens Agentur hat.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt