Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Yakin entschuldigt sich

Ein Bild mit Symbolcharakter: Bellinzonas Hakan Yakin erwischte im Spiel gegen Lugano einen rabenschwarzen Abend.
«Es tut mir so leid», sagt er zu seinem verschossenen Elfmeter.
Doch am Schluss ging Hakan Yakin enttäuscht vom Platz, hatte er doch 30 Sekunden vor Schluss einen Elfmeter verschossen. Das Spiel endete 0:0.
1 / 5

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin