Zum Hauptinhalt springen

Wohl ohne Streller im heiklen Cup-Halbfinal

Der FC Basel möchte im vierten Spiel gegen St. Gallen erstmals gewinnen. Der Cup-Halbfinal in der AFG-Arena (Mittwoch, 20.15 Uhr, Redaktion Tamedia live) dürfte ein heisser Tanz werden.

In St. Gallen trägt Fabian Frei die Captainbinde des FC Basel – und nächste Saison?
In St. Gallen trägt Fabian Frei die Captainbinde des FC Basel – und nächste Saison?
Keystone

Fabian Frei steht an einer wichtigen Kreuzung in seiner Karriere. Im Sommer muss sich der 26-Jährige entscheiden, ob er den Schritt ins Ausland wagt oder in Basel bleibt. Bei zweiterer Variante lockt die Übernahme der Captainbinde vom scheidenden Marco Streller, aber es wäre wohl auch eine Entscheidung für ein langfristiges Verbleiben am Rheinknie. «Das Captainamt wäre eine grosse Ehre, aber auch ein sehr schwieriger Job», sagt Frei. «Einer allein kann Marco nicht kompensieren.» Zumindest morgen Mittwoch beim Cup-Halbfinal in St. Gallen wird er die Binde aber wohl tragen, denn Streller hat seinen viralen Infekt noch immer nicht überwunden und einen Rückfall erlitten. «Wir müssen abwarten, wie sich das Fieber entwickelt», meint Paulo Sousa. Da Streller aber im Abschlusstraining nicht auf dem Feld stand, hat sich der Fall wohl erledigt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.