Zum Hauptinhalt springen

Jonas Omlin war der Beste

Der FCB hat die Saison als Cupsieger und Tabellenzweiter abgeschlossen. Wenig überraschend ist Torhüter Jonas Omlin für die BaZ-Leser der Spieler der Saison.

66 Prozent der BaZ-Leser sind der Meinung, dass Jonas Omlin der beste FCB-Spieler der Saison war.
66 Prozent der BaZ-Leser sind der Meinung, dass Jonas Omlin der beste FCB-Spieler der Saison war.
Keystone

Wir haben gefragt: Wer war der beste FCB-Spieler in der vergangenen Saison? Und Sie haben uns die überaus deutliche Antwort geliefert: Von den über 1000 Personen, die an der Umfrage teilgenommen haben, waren rund 66 Prozent der Meinung, dass Goalie Jonas Omlin der beste Basler war.

Das Ergebnis kann nicht überraschen, wenn man daran zurückdenkt, wie viele Punkte und Spiele Omlin dem FCB in seiner ersten Saison gesichert hat. Und es war sicher auch kein Zufall, dass die Basler ausgerechnet in jener Phase nach Stabilität suchten, als Omlin sich in der Hinrunde verletzte und ausfiel.

Interessant aber auch, wer die Plätze hinter dem Goalie belegt. Nicht etwa Fabian Frei, Valentin Stocker oder Silvan Widmer, die Routiniers. Stattdessen der junge Noah Okafor, der innerhalb von 24 Einsätzen in der Super League knapp elf Prozent aller Stimmen abräumte. Und auf dem dritten Platz landete Captain Marek Suchy, der einen grossen Teil der Saison verletzt verpasste, in der Rückrunde aber umso beeindruckender zurück kam – und den FCB nun verlassen hat.

Die drei besten Spieler:

1. Jonas Omlin (66 Prozent)2. Noah Okafor (11 Prozent)3. Marek Suchy (6 Prozent)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch