Zum Hauptinhalt springen

Wenn Guardiola von «Wahnsinn» spricht

Die Bayern planen die Zukunft nach der Ära Ribéry/Robben. Ein Brasilianer hat die Lücke bereits geschlossen. Die Reaktionen auf einen Traumeinstand.

Bayerns Startrainer Pep Guardiola ist überrascht von seinem neuen Stürmer.
Bayerns Startrainer Pep Guardiola ist überrascht von seinem neuen Stürmer.
Keystone

Arjen Robben und Franck Ribéry sind nicht nur verletzungsanfällig, mit 31 und 32 Jahren geht auch eine Karriere auf höchstem Niveau langsam zu Ende. Der deutsche Rekordmeister Bayern München hat schon für diese Saison als Alternative für 30 Millionen Euro den brasilianischen Nationalspieler Douglas Costa verpflichtet. Der 24-Jährige, von Schachtar Donezk gekommen, hat in München einen Vertrag über fünf Jahre unterschrieben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.