Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

England verweigert PSG-Star die Einreise

Der ivorische Internationale Serge Aurier von Paris Saint-Germain wird das Champions-League-Spiel am Mittwoch bei Arsenal verpassen: Dem Verteidiger wird die Einreise nach Grossbritannien verweigert. Dies teilte sein Club mit. Der 23-jährige Ivorer wurde am 26. September 2016 von einem Gericht in Paris zu zwei Monaten Gefängnis verurteilt, nachdem er sich im Mai dieses Jahres vor einem Pariser Nachtklub eine Schlägerei mit einem Polizisten geliefert hatte.
Bei Manchester United traut selbst José Mourinho seinem in die Kritik geratenenen Stürmer Henrich Mchitarjan nicht mehr viel zu. Nach dem Spiel am Sonntag gegen Arsenal (1:1), für das der in dieser Saison noch torlose Transferflop zum wiederholten Mal kein Aufgebot erhalten hatte, erklärte der portugiesische Trainer: «Ich sagte ihm, dass dies kein Spiel für ihn sei. Dass es ihm nichts nütze, gegen Arsenal für 10 oder 20 Minuten von der Bank zu kommen. Er braucht ein Spiel mit weniger Druck, um seine Qualitäten auszuspielen», sagte er deutlich. Übersetzt: Er braucht einen schwächeren Gegner. Mourinho deutete an, dass Mchitarjan am Donnerstag in der Europa League gegen Feyenoord zu einem (Teil-)Einsatz kommen könnte.
Der FC Aarau beendet seine Negativserie nach sechs Partien ohne Sieg in Schaffhausen. Die Aarauer gewinnen im Montagsspiel der 15. Challenge-League-Runde beim Schlusslicht mit 3:2. Alessandro Ciarrocchi und der frühere Schaffhauser Patrick Rossini wendeten mit ihren Toren zu Beginn der zweiten Halbzeit die Partie für den FC Aarau, der zur Pause 1:2 zurückgelegen hatte. Zwei Flanken und zwei Kopfbälle brachten den Aargauern den Erfolg, der sie in der Tabelle auf Platz 4 bringt, 16 Punkte hinter Leader FC Zürich.
1 / 10